Transferinitiative

Die Transferinitiative Kommunales Bildungsmanagement ist eine seit 2015 laufende Förderinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Unter ihrem Dach existieren bundesweit neun Transferagenturen. Sie beraten und unterstützen Landkreise und kreisfreie Städte in der Weiterentwicklung des datenbasierten Bildungsmanagements. Bis 2021 konnten die Kommunen in den Programmen `Bildung Integriert´ und `Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte´ Förderungen erhalten. Ab 2022 gibt es für Kommunen die Möglichkeit, Förderungen im Programm `Bildungskommunen´ zu beantragen.

Jede Kommune, die eine Zielvereinbarung mit uns als Transferagentur Brandenburg abschließt, kann unsere Angebote kostenlos nutzen. Hierzu gehören u.a. Beratungen, Fachveranstaltungen, Fortbildungen und Netzwerktreffen.

 

Bildung Integriert

Mit dem Programm `Bildung integriert´ (2015 – 2021) unterstützte das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) rund 140 Kommunen bundesweit beim Aufbau und der Weiterentwicklung eines Datenbasierten Kommunalen Bildungsmanagements (DKBM). Gefördert wurden Ausgaben für Personal- sowie Sachkosten über einen Zeitraum von bis zu 5 Jahren.

 

Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte

Mit dem Programm `Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte´ (2016 – 2021) förderte das BMBF den Aufbau von Strukturen in rund 300 Kommunen bundesweit, um die Bildungsangebote für Geflüchtete und andere Zugewanderte nachhaltig und wirksam zu koordinieren. Finanziert wurden Ausgaben für Personal- sowie Sachkosten über einen Zeitraum von bis zu 4 Jahren.

 

Lernen vor Ort

Durch das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiierte Programm `Lernen vor Ort´ haben von 2009 bis 2014 deutschlandweit 40 Kommunen begonnen, ein auf verlässliche Daten gründendes Bildungsmanagement zu installieren. Ausgangspunkt für das Bildungsmanagement war (und ist) eine nachhaltige Zusammenarbeit von Verantwortungsträgern aus Schule, Kinder- und Jugendhilfe, Sozialhilfe, Gesundheit und Wirtschaft, basierend auf gemeinsam entwickelten Leitlinien und Zielen für die Region. Mit der Transferinitiative Kommunales Bildungsmanagement konnten ab 2015 alle interessierten Landkreise und kreisfreien Städte von den erprobten Modellen aus `Lernen vor Ort´ profitieren.

Mehr lesen:

Vielfältige Kurzberichte aus der Praxis zeigen, wie ein datenbasiertes Bildungsmanagement die Weiterentwicklung der Bildungsangebote in den Kommunen unterstützt und worin der Mehrwert besteht.

Abschlussbroschüre zum Förderprogramm `Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte´

 

Weitere Informationen: www.transferinitiative.de